PowerPimpfe machen Apfelsaft

Bereits vor den Herbstferien haben die Jungs der wöchentlichen Kindergruppe „PowerPimpfe“ in Ihrer Gruppenstunde Äpfel und Birnen gesammelt. Beim nachfolgenden Treffen haben sie dann mit tatkräftiger Hilfe zweier Konfirmanden die schlechten Exemplare aussortiert, die anderen geputzt und gewaschen, die unansehnlichen Stellen weggeschnitten und dann alles zerkleinert. Dann kam das klein geschnittene Obst in eine Obstpresse, die ihr Gruppenleiter Reiner extra dafür gekauft hatte. Alle warteten gespannt darauf, was passiert und die Freude war groß, als tatsächlich der Fruchtsaft in Strömen lief. Dieser wurde dann noch gesiebt und auf 80° C erhitzt und sofort wieder abgekühlt, damit er sich hält und die Vitamine erhalten bleiben. Natürlich musste der Saft sofort verköstigt werden und alle waren sich einig, dass ihr Saft besser schmeckt, als der gekaufte. Vier Liter haben die Kinder hergestellt, die sie dann in den nachfolgenden Gruppenstunden getrunken haben. Vielleicht steigen sie nächstes Jahr größer in die Apfelsaft-Produktion ein und verkaufen ein paar Flaschen, um sich dann davon einen Hallenbad- oder Kinobesuch leisten zu können 🙂