FaschingsKINDERdisco 2008

Bei der Kinderdisco am 25.01.2008 brachten 87 Närrinnen und Narren die Jugendräume der Christuskirche zum Kochen. Zu aktuellen Charts und dem Partyhit "Der Eskimo-Tanz" wurde vier Stunden lang getanzt und geschwitzt. Zu jeder vollen Stunde stand ein lustiges Disco-Spiel auf dem Programm. Dabei waren Tempo, Geist und Geschicklichkeit gefordert, wenn man zu Faschingsbegriffen Pantomime machen sollte oder in Höchstgeschwindigkeit eine verrückte Verkleidung samt stylischem Schminken umsetzen soll. Beim letzten Spiel fütterten sich die vier Discobesucher gegenseitig mit Milch aus Babyflaschen. Und wer sich ausruhen wollte, suchte das Café auf. Aber auch in der „Chill-out-area“ gab es spannende Momente beim Krapfenkauf, denn in einigen war keine Marmelade, sondern Senf… Wer diesen dann vor den Augen eines Betreuers aufaß, der durfte sich kostenlos einen neuen nehmen. Heiß begehrt neben Wurst- und Käsesemmeln waren die Popcorn. Die durchs Tanzen erhitzten Gemüter löschten ihren Durst mit Limo oder Wasser.